Direkt zum Seiteninhalt springen

Arbeitskreis Open Science

Anliegen des Arbeitskreises Open Science ist es, den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in enger Zusammenarbeit mit dem Helmholtz Open Science Office Unterstützung bei der Entwicklung von Orientierungslinien zu bieten.

Selbstverständnis des Arbeitskreises Open Science

Die Entwicklung von Open Science ist in den Forschungsbereichen der Helmholtz-Gemeinschaft, je nach Disziplin und Publikationskultur, unterschiedlich weit fortgeschritten. Die Helmholtz-Gemeinschaft ist gefordert, den beginnenden Kulturwandel „from closed to open“ im Sinne der Wissenschaft mitzugestalten.

Weitere Informationen: Selbstverständnis des Arbeitskreises Open Science der Helmholtz-Gemeinschaft

Mitglieder des Arbeitskreises Open Science

  • Bernadette Fritzsch und Andreas Walker, AWI
  • Wolfgang Herget und Sandra Strohbach, CISPA
  • Patrick Fuhrmann und Florian Schwennsen, DESY 
  • Dagmar Sitek, DKFZ
  • Tanja Friedrich (stellvertretende Vorsitzende des Arbeitskreises), DLR 
  • Joleen McInnis und Gisela Schmidt, DZNE
  • Bernhard Mittermaier und Ines Schmahl, FZJ
  • Hela Mehrtens und Barbara Schmidt, GEOMAR
  • Wolfgang Graf zu Castell-Rüdenhausen (Vorsitzender des Arbeitskreises) und Doris Dransch, GFZ
  • Yvonne Leifels und Andrew Mistry, GSI 
  • Michael Rosemann und Astrid Uerlichs, Helmholtz Munich
  • Ants Finke und Ingo Heinzel, HZB
  • Jürgen Grzondziel und Uwe Konrad, HZDR
  • Ulrike Kleeberg und Sybille Ziemann, HEREON
  • Jens Lamprecht und Anne Talk, HZI
  • Alexandra Axtmann und Arne Upmeier, KIT
  • Wolf Schröder-Barkhausen, MDC (kommissarisch)
  • Thomas Schnicke und Paul Meißner, UFZ
  • Helmholtz Open Science Office: Roland Bertelmann, Christoph Bruch, Lea Maria Ferguson, Steffi Genderjahn, Marc Lang, Marcel Meistring, Lena Messerschmidt, Heinz Pampel, Antonia Schrader, Paul Schultze-Motel

Aktive Task Groups des Arbeitskreises Open Science

Task Group Open-Access-Transformation

Die Task Group Open-Access-Transformation ist eine gemeinsame Task Group der Arbeitskreise Open Science und Bibliotheks- und Informationsmanagement der Helmholtz-Gemeinschaftund wird vom Helmholtz Open Science Office betreut. Die Task Group bearbeitet unterstützende Maßnahmen für die Open-Access-Transformation der Helmholtz-Gemeinschaft.

Weitere Informationen.

Task Group Forschungssoftware

Die Task Group Forschungssoftware des Arbeitskreises Open Science der Helmholtz-Gemeinschaft wird vom Helmholtz Open Science Office betreut. Die Task Group widmet sich dem Themenfeld Open Research Software und befasst sich unter anderem mit den Aspekten Softwareentwicklungs- und Dokumentationspraxis, Lizenzierung und weitere rechtliche Themen und Leit- und Richtlinien.

Weitere Informationen.

Task Group Helmholtz-Qualitätsindikatoren für Daten- und Softwareprodukte

Die Task Group Helmholtz-Qualitätsindikatoren für Daten- und Softwareprodukte des Arbeitskreises Open Science der Helmholtz-Gemeinschaft widmet sich der Entwicklung von Helmholtz-Qualitätsindikatoren für Daten- und Softwareprodukten.

Weitere Informationen.

Abgeschlossene Task Groups des Arbeitskreises Open Science