Direkt zum Seiteninhalt springen

Task Group zur Implementierung der Leitlinien zu Forschungsdaten

Ziele der Task Group

Die Task Group zur Implementierung der Leitlinien zu Forschungsdaten des Arbeitskreises Open Science der Helmholtz-Gemeinschaft wird vom Helmholtz Open Science Office betreut. Die Task Group erarbeitet jährlich den Helmholtz-internen „Bericht zum Stand der Entwicklung bzw. der Implementation von Forschungsdaten-Policies durch die Zentren“ und begleitet die Zentren bei der Umsetzung des Forschungsdatenmanagements. Für die Erstellung des Berichts führt das Helmholtz Open Science Office in Zusammenarbeit mit der Task Group eine Umfrage unter den Zentren durch.

Laufzeit

Seit März 2018 fortlaufend.

Produkte und Veranstaltungen der Task Group

  • Empfehlungen für Richtlinien der Helmholtz-Zentren zum Umgang mit Forschungsdaten

  • Bericht zum Stand der Entwicklung bzw. der Implementation von Forschungsdaten-Leitlinien durch die Zentren (Berichtszeitraum Juni 2018 bis September 2019)
  • Bericht zum Stand der Entwicklung bzw. der Implementation von Forschungsdaten-Policies durch die Zentren (Stand Juni 2021)
  • Bericht zum Stand der Entwicklung bzw. der Implementierung von Forschungsdaten-Policies durch die Zentren (Stand Juni 2022)
  • Interner Helmholtz Open Science Workshop: Richtlinien der Zentren für den Umgang mit Forschungsdaten

Mitglieder der Task Group

  • Gisbert Breitbach, HEREON
  • Maik Fiedler, HZDR
  • Christian Langenbach, DLR
  • Sören Lorenz, GEOMAR
  • Michael Rosemann, HMGU
  • Tobias Schlauch, DLR
  • Ines Schmahl, FZJ

Ansprechpersonen im Helmholtz Open Science Office

Christoph Bruch

Referent Helmholtz Open Science Office

Nina Weisweiler

Referentin Helmholtz Open Science Office