Helmholtz Open Science Forum:

Indikatoren für Open Science

 

 

Open Access, Open Research Data und Open Research Software: Diese Themen prägen die aktuellen Diskussionen zu Open Science in der Helmholtz-Gemeinschaft. Doch an welchen Indikatoren lässt sich der Kulturwandel hin zu Open Science ausmachen? Diesem Aspekt widmet sich das Helmholtz Open Science Forum unter dem Motto „Indikatoren für Open Science“ am 20.01.2021 von 10.00 Uhr – 14.00 Uhr.

Als Impuls für die weiteren Diskussion lädt das Helmholtz Open Science Office alle interessierten Mitarbeitenden der Helmholtz-Gemeinschaft zu einem virtuellen Helmholtz Open Science Forum.

Nach einer Einführung und zwei Impulsvorträgen zu den Erfahrungen des Climate Service Center Germany (GERICS) im Bereich Wissenstransfer und dem offenen Zugang zu medizinischen Forschungsdaten an der Charité werden zu den drei Aspekten 1) Open Access, 2) Open Research Data und 3) Open Research Software Diskussionsbeiträge zur Formulierung von Indikatoren gegeben.

Alle interessierten Mitarbeitenden der Helmholtz-Gemeinschaft sind hierzu herzlich eingeladen.

Teilnahme:

Für Mitarbeiter*innen der Helmholtz-Gemeinschaft online mit dem Videokonferenz-Dienst Zoom. Die Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung:

Bitte registrieren Sie sich zur Teilnahme am Workshop vorab unter 
https://gfz-potsdam-de.zoom.us/meeting/register/tJYsd-qppj4vGN0zzWZv3gG5VmJ1rNFAxBRo

Im Anschluss erhalten Sie die Zugangsdaten per Mail.

Die Anmeldung ist bis zum 15.01.2021 möglich.

 

Vorläufiges Programm

(Stand: 01.10.2020)


Uhrzeit

Thema

Referent*in

10:00–10:15

Begrüßung und Einführung

N. N.
Helmholtz Open Science Office

10:15–10:45

Impuls 1: Wie lassen sich Climate-Service-Produkte evaluieren. Entwicklung von Indikatoren am Climate Service Center Germany (GERICS)

Susanne Schuck-Zöller, HZG

10:45–11:15

Impuls 2: Open Data als zusätzlicher Indikator für die Leistungsorientierte Mittelvergabe (LOM) Forschung an der Charité und am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin.

Ulrich Dirnagl,
BIH

11:15–11:25

11:25–11:55

Praxis 1: Indikatoren für Open Access

Bernhard Mittermaier, FZJ

11:55–12:25

Praxis 2: Indikatoren für Open Research Data

Sören Lorenz,
GEOMAR

12:25–12:50

Praxis 3: Indikatoren für Open Research Software

Uwe Konrad, HZDR

12:50–13:00

Pause

13:00–13:25

EU-Perspektive

Dorothea Kapitza,
Büro Brüssel

13:25–13:50

Abschlussdiskussion

N. N., Helmholtz Open Science

Dokumentation:

Folgt nach der Veranstaltung.

Kontakt: 

Lea Maria Ferguson, Helmholtz Open Science Office 

Heinz Pampel, Helmholtz Open Science Office 

Newsletter

Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen

Schwerpunktinitiative „Digitale Information“