APARSEN

 

In dem Projekt APARSEN - Alliance Permanent Access to the Records of Science in Europe Network wird ein Kompetenznetzwerk zur digitalen Langzeitarchivierung gebildet. Das Projekt wird im 7. Forschungsrahmenprogramm von der Europäischen Kommission gefördert.

Unter dem Dach von APARSEN vernetzen 30 Institutionen aus ganz Europa ihre Forschungsaktivitäten im Bereich der Langzeitarchivierung.

Der Schwerpunkt des vom Helmholtz Open Science Koordinationsbüro geleiteten Arbeitspakets liegt in der Bestandsaufnahme von Konzepten zur Qualitätssicherung und Qualitätsbestimmung von wissenschaftlichen Daten und Datenrepositorien.

Projektdauer:

1. Januar 2011 bis 31. Dezember 2014

 

Ansprechpartner:

Dr. Hans Pfeiffenberger

Dr. Christoph Bruch

 

Weitere Informationen:

http://aparsen.eu

Projektbeschreibung in CORDIS

Faltblatt

APARSEN-Workshop im Rahmen der Open-Access-Tage 2012, Wien, 27.09.2012

Newsletter

Allianz der deutschen Wissenschafts-organisationen

Schwerpunktinitiative „Digitale Information“