Aktuelle Literaturhinweise

Aktuelle Literaturhinweise finden Sie in der offenen Zotero-Gruppe „Helmholtz Open Science“, die Sie auch als RSS-Feed abonnieren können.

Open Science – Chancen, Herausforderungen und Handlungsfelder

Briefing paper „Text and data mining and the need for a science-friendly EU copyright reform“

Die Arbeitsgruppe „Research Data“ der Dachorganisation der europäischen Forschungs- und Forschungsförderorganisationen Science Europe hat im April 2015 die Broschüre „Text and data mining and the need for a science-friendly EU copyright reform“ veröffentlicht.

Text and data mining and the need for a science-friendly EU copyright reform (PDF)

Handreichung „Open-Access-Publikationsfonds“

Die Arbeitsgruppe Open Access in der Schwerpunktinitiative „Digitale Information“ der Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen hat zur Open Access Week 2014 eine Handreichung zum Thema „Open-Access-Publikationsfonds“ veröffentlicht.

Open-Access-Publikationsfonds (PDF)

Open Access Publication Funds (englische Kurzfassung - PDF)

Helmholtz Open Science Briefing vom 14.10.2013

Text und Data Mining gewinnt als wissenschaftliche Arbeitsmethode an Bedeutung. Durchsucht und analysiert werden Forschungsdaten und wissenschaftliche Publikationen. Letzteres wollen Wissenschaftsverlage kontrollieren und kostenpflichtig machen. Für Innovation durch Wissenschaft und Forschung ist das nicht förderlich.

Rechtliche Aspekte von Text und Data Mining (PDF)

Allianz veröffentlicht Open-Access-Broschüre für wissenschaftliche Institute

Die Arbeitsgruppe Open Access in der Schwerpunktinitiative „Digitale Information“ der Allianz der Wissenschaftsorganisationen veröffentlicht im Rahmen der Open Access Week 2012 die Broschüre „Open-Access-Strategien für wissenschaftlichen Einrichtungen - Bausteine und Beispiele“.

Anliegen der Veröffentlichung ist es einen Überblick über praktische Maßnahmen zur Förderung von Open Access zu geben. In kurzen Artikeln von Autorinnen und Autoren aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Förderorganisationen beschreibt die Broschüre Bausteine einer umfassenden Open-Access-Strategie ebenso wie beispielhafte Kombinationen von Maßnahmen, die darauf abzielen, Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen dabei zu unterstützen, die eigenen Forschungsergebnisse weltweit ohne Barrieren für die Nutzer bereitzustellen.

Open-Access-Strategien für wissenschaftlichen Einrichtungen - Bausteine und Beispiele (PDF)

Allianz veröffentlicht Informationsbroschüre über Open Access

Die Arbeitsgruppe Open Access in der Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen veröffentlichte anlässlich der internationalen Open Access Week 2009 eine Informationsbroschüre über Open Access.

Die Broschüre führt in das Thema ein und beschreibt Positionen und Prozesse betreffend Open Access in der europäischen Wissenschaftslandschaft. Darüber hinaus werden die Perspektiven einiger Allianz-Partnerorganisationen im Rahmen der Schwerpunktinitiative „Digitale Information“ dargestellt.

Open Access - Positionen, Prozesse, Perspektiven (PDF)

Themenheft „Open Access“, in: Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie

Diese Themenausgabe der Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie (ZfBB) von Oktober 2007 vereinigt Beiträge zu den verschiedensten Bereichen von Open Access. Zwei Beiträge wurden von Helmholtz-Mitarbeitern geschrieben:

Bertelmann, R. & A. Hübner: Open Access im Dienst der Wissenschaft – Umsetzung von freiem Zugang in der Helmholtz-Gemeinschaft (PDF)

Pfeiffenberger, H: Offener Zugang zu wissenschaftlichen Primärdaten (PDF)

Inzwischen steht die Online-Fassung fast aller anderen Open Access-relevanten Artikel der Ausgabe zur Verfügung.

Open Access. Chancen und Herausforderungen

Von der Deutschen UNESCO-Kommission im Mai 2007 herausgegebenes Handbuch zu Open Access, das über Chancen und Herausforderungen dieses Modells informiert und das Thema aus einer Vielzahl von Perspektiven beleuchtet. Drei Beiträge wurden von Helmholtz-Mitarbeitern geschrieben.

Es ist erlaubt, diese elektronische Publikation als PDF-Datei mit Quellenangabe zu nicht kommerziellen Zwecken zu verbreiten und öffentlich wiederzugeben.

Inhaltsverzeichnis (PDF)

Gesamtes Handbuch (PDF)

English version (PDF)

Sonderheft „Open Access“, in: Wissenschaftsmanagement

In diesem 2006 erschienenen Sonderheft mit Übersichtsartikeln zu speziellen Aspekten von Open Access finden sich auch Beiträge von Helmholtz-Mitarbeitern und eine Stellungnahme der Helmholtz-Gemeinschaft.

Die Artikel des Specials Wissenschaftsmanagement 1/2006 „Open Access“ dürfen kostenfrei heruntergeladen, kopiert und weitergegeben werden unter der Bedingung, dass Autor, Zeitschrift und Verlag genannt und die Texte nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Von dieser Erlaubnis sind alle Fotos ausdrücklich ausgenommen.

Sonderheft „Open Access“, Wissenschaftsmanagement 1/2006 (PDF)

Ausgewählte Publikationen

 

2016

Agosti, D., E. Alonso Garcia, B. Appleyard, C. Bruch, R. Chen, G. Clement, W. Egloff, H. Gruttemeier, S. Hodson, M. Llosent, J.B. Minster & P.F. Uhlir 2016: Legal interoperability of research data: principles and implementation guidelines. RDA-CODATA Legal Interoperability Interest Group. Version 1.0. https://doi.org/10.5281/zenodo.162241

Becker, P.-N., R. Bertelmann, K. Ceynowa, J. Christof, T. Dierkes, J.A. Goltz, M. Groß, R. Heidrich, T. Höhnow, M. Kassube, T. Koch, M. Kuberek, L. Landes, H. Pampel, M. Putnings, B. Rusch, H. Schäffler, D. Schobert, O. Schwab, J. Schwidder, K. Söllner, T. Stoyanova & P. Vierkant 2016: DeepGreen - Metadata Schema for the exchange of publications between publishers and open access repositories. Version 1.1. http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0297-zib-59580

Bruch, C., K. Geschuhn, K. Hanig, K. Hillenkötter, H. Pampel, H. Schäffler, A. Scheiner, F. Scholze, U. Stanek, A. Timm & M. Tullney 2016: Empfehlungen zur Open-Access-Transformation: strategische und praktische Verankerung von Open Access in der Informationsversorgung wissen-schaftlicher Einrichtungen. Empfehlungen der Ad-hoc-AG Open-Access-Gold im Rahmen der Schwerpunktinitiative „Digitale Information“ der Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisatio¬nen. https://doi.org/10.3249/allianzoa.011 (Englisch: https://doi.org/10.3249/allianzoa.012)

Fenner, M., S. Hartmann, U. Müller, H. Pampel, T. Reimer, F. Scholze & F. Summann 2016: Auto-renidentifikation für wissenschaftliche Publikationen. Bericht über den Workshop der DINI-AG Elektronisches Publizieren auf dem 6. Bibliothekskongress. o-bib - das offene Bibliotheksjournal 3: 286-293. https://doi.org/10.5282/o-bib/2016H4S286-293

Fenner, M. & H. Pampel 2016: ORCID - Offener Standard zur Vernetzung von Forschenden. Nachrichten aus der Chemie 64: 57-58. https://doi.org/10.5282/o-bib/2016H4S286-29

Müller, U., F. Scholze, U. Arning, D. Bange, D. Beucke, T. Hartmann, N. Korb, I. Meinecke, H. Pampel, J. Schirrwagen, T. Severiens, F. Summann, M. Tullney & P. Vierkant 2016: DINI-Zertifikat für Open-Access-Repositorien und -Publikationsdienste 2016. DINI-Arbeitsgruppe „Elektronisches Publizieren“. DINI Schriften 3-de. Version 5.0. http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:11-100239432

Pampel, H. 2016: Open Access ist Chefsache! Die Zeit Chancen Brief, 24.10.2016. http://newsletterversand.zeit.de/ov?mailing=1WF8ON1T-1ED7H72&m2u=1WIW9AYY-1WF8ON1T-NN84E9

Pampel, H. 2016: Zugang ermöglichen. Internationale Initiative zur Open-Access-Transformation. Politik & Kultur - Zeitung des Deutschen Kulturrates 03/16: 32. http://gfzpublic.gfz-potsdam.de/pubman/item/escidoc:1504238

Scheliga, K., S. Friesike, C. Puschmann & B. Fecher, 2016: Setting up crowd science projects. Public Understanding of Science (online first). doi.org/10.1177/0963662516678514
Workshop report. The importance of content mining for science. Herausg. von Christoph Bruch, 2016. Brussels: Science Europe. http://www.scienceeurope.org/wp-content/uploads/2016/09/SE_TDM_Workshop_Report_2016.pdf

2015

Bertelmann, R. & H. Pfeiffenberger 2015: Forschungsdaten und Bibliotheken. In: Pra-xishandbuch Bibliotheksmanagement, S. 639 - 651. Herausg. von R. Griebel, H. Schäffler & K. Söllner. Berlin & Boston: De Gruyter.

Bruch, C. 2015: Text and data mining and the need for a science-friendly EU copyright reform. Brussels: Science Europe. http://www.scienceeurope.org/uploads/PublicDocumentsAndSpeeches/WGs_docs/SE_Briefing_Paper_textand_Data_web.pdf

Bruch, C. 2015: Wer schürfen kann, ist klar im Vorteil. iRights.info, 04.02.2015. http://irights.info/artikel/wer-schuerfen-kann-ist-klar-im-vorteil/24906

Bruch, C., G. Deinzer, K. Geschuhn, P. Hätscher, K. Hillenkötter, U. Kreß, H. Pampel, H. Schäffler, U. Stanek, A. Timm & A. Wagner 2015: Positionen zur Schaffung eines wissen-schaftsadäquaten Open-Access-Publikationsmarktes. Positionspapier der Ad-hoc-AG Open-Access-Gold im Rahmen der Schwerpunktinitiative „Digitale Information“ der Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen. http://doi.org/10.2312/allianzoa.008 (Englisch: http://doi.org/10.2312/allianzoa.009; Französisch: http://doi.org/10.2312/allianzoa.010)

Bruch, C., M. Kindling, K. Mruck, D. Schobert & M. Voigt 2015: Open-Access-Strategie für Berlin: wissenschaftliche Publikationen für jedermann zugänglich und nutzbar machen. Berlin: Technische Universität Berlin. https://opus4.kobv.de/opus4-tuberlin/frontdoor/index/index/docId/6657

2014

Bertelmann, R., P. Gebauer, T. Hasler, I. Kirchner, W. Peters-Kottig, M. Razum, A. Recker, D. Ulbricht & S. Gasselt 2014: Einstieg ins Forschungsdatenmanagement in den Geowissenschaften. Potsdam: Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ / Bibliothek und Informationsdienste, Institut für Meteorologie der Freien Universität Berlin & Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin. doi:10.2312/lis.14.01

Beucke, D., S. David, F. Scholze, H. Pampel, M. Voigt, D. Zielke, U. Müller, I. Meinecke, T. Hartmann, K. Mruck, P. Vierkant, T. Steinke & F. Summann 2013: DINI-Zertifikat für Open-Access-Repositorien und -Publikationsdienste 2013. DINI Schriften 3-de. Version 4.0. urn:nbn:de:kobv:11-100217162

Bruch, C. & T. Pflüger 2014: Das Zweitveröffentlichungsrecht des § 38 Abs. 4 UrhG. Möglichkeiten und Grenzen bei der Anwendung in der Praxis. Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht 58: 389–394.

Open-Access-Publikationsfonds. Eine Handreichung. Herausg. von der Arbeitsgruppe Open Access der Schwerpunktinitiative Digitale Information der Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen, 2014. Redaktion: Christoph Bruch, Johannes Fournier & Heinz Pampel. Potsdam. doi:10.2312/allianzoa.006. Englische Version: doi:10.2312/allianzoa.007

 

2013

Beucke, D., S. David, T. Hartmann, I. Meinecke, K. Mruck, M. Mühlhölzer, U. Müller, H. Pampel, F. Scholze, F. Summann, P. Vierkant, M. Voigt & D. Zielke 2013: DINI-Zertifikat für Open-Access-Repositorien und -Publikationsdienste 2013. doi:10.5281/zenodo.7132

Klump, J. & R. Bertelmann 2013: D 8 Forschungsdaten. In: Grundlagen der praktischen Infor­mation und Dokumentation, S. 575–583. Herausg. von R. Kuhlen, W. Semar & D. Strauch. Berlin u.a.: De Gruyter Saur. doi:10.1515/9783110258264.575

Pampel, H. 2013: Open Access – Zehn Jahre nach der Berliner Erklärung. In: Das Netz – Jahres­rückblick Netzpolitik 2013-2014. Herausg. von P. Otto. Berlin: iRights.Media. http://irights-media.de/webbooks/dasnetz1314/chapter/open-access-zehn-jahre-nach-der-berliner-erklarung/

Pampel, H., P. Vierkant, F. Scholze, R. Bertelmann, M. Kindling, J. Klump, H.-J. Goebelbecker, J. Gundlach, P. Schirmbacher & U. Dierolf 2013: Making research data repositories visible: the re3data.org registry. PLoS ONE 8: e78080. doi:10.1371/journal.pone.0078080

Sitek, D. & R. Bertelmann 2014: Open Access: a state of the art. In: Opening Science: the evolving guide on how the internet is changing research, collaboration and scholarly publishing, S. 139-153. Herausg. von S. Bartling & S. Friesike. Heidelberg, u.a.: Springer. doi:10.1007/978-3-319-00026-8_9

Newsletter

Allianz der deutschen Wissenschafts-organisationen

Schwerpunktinitiative „Digitale Information“